Schokoladenmousse-Torte mit Baumkuchenboden

Zutaten

Für den Baumkuchenteig

6 Eier

250 g weiche Butter

200 g Zucker

120 g Marzipan

4 EL Orangenlikör oder Wasser

140 g Mehl

100 g Speisestärke

3 TL Backpulver

Für die Schokoladenmousse

400 g Zartbitterschokolade

400 ml Sahne

200 ml Milch

3 Blatt Gelatine

Für die Kirschschicht

200 g eingelegte Amarenakirschen

Für die Deko

einige weiße Schokoladensplitter

etwas Backkakao


Rezept ergibt 1 Torte (26 cm Durchmesser)

Backzeit: ca. 30 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Baumkuchenboden die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Butter mit dem Zucker lange schaumig schlagen und die Eigelbe unterrühren.

Das Marzipan mit Likör oder Wasser in einer Schüssel glattrühren und zu der Eimasse geben.

Zu Schluss das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und zur Eimasse sieben. Kurz rühren und das steifgeschlagenen Eiweiß unterheben.

Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 220 Grad Grillstufe vorheizen. Mit einer kleinen Kelle eine dünne Schicht Teig in die Form füllen, glattstreichen und 23 Minuten goldgelb backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Abkühlen lassen, aus der Springform lösen und mit einem Springring/Tortenring fest umschließen.

2. Für die Schokoladenmousse die Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen bis sie lauwarm ist.

Die Sahne steif schlagen.

Die Milch in einem Topf aufkochen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in die heiße Milch geben. Leicht abkühlen lassen.

Die lauwarme Milch zusammen mit der geschmolzenen Schokolade verrühren. Sobald die Masse nur noch handwarm ist, die geschlagene Sahne unterheben. Kurz kühlen.

3. Für die Kirschschicht die Kirschen auf dem Baumkuchenboden verteilen.

Die fertige Schokoladenmousse darauf geben und glattstreichen. Die Torte für mind. 4 Stunden oder über Nacht kühlen.

4. Für die Deko die fertige Torte mit den weißen Schokoladensplittern und dem Backkakao dekorieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..