Zucchinikuchen mit Zitronenguss

Zutaten

Für den Teig

300 g Zucchini (eine große Zucchini)

3 Eier

180 ml Sonnenblumenöl

150 g Zucker

0,5 TL Vanillepulver

350 g Mehl

2 TL Natron

1 Prise Salz

Schale einer Zitrone

120 g gemahlene Mandeln

Für den Zitronenguss

50 g Puderzucker

Saft einer Zitrone


Rezept ergibt 1 Kastenform

Backzeit: 60 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Zucchini waschen und raspeln/fein reiben.

Die Eier mit dem Öl, dem Zucker, dem Vanillepulver und dem Salz schaumig schlagen. Die übrigen Zutaten mischen und zügig unter den Eischaum rühren. Zum Schluss die Zucchiniraspel dazugeben, mischen und den fertigen Teig in eine große gefettete (am besten auch mit etwas Mehl ausgestäubte) Kastenform füllen.

Die Mini-Gugl bei 160 Grad Umluft ca. 25 Minuten goldgelb backen. Vollständig abkühlen lassen und aus der Form lösen.

2. Für den Zitronenguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss rühren und den Kuchen damit bestreichen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

P1060037P1060032P1060043P1060040

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.