weihnachtliche Zimt-Cupcakes

Zutaten

Für den Teig

120 g weiche Butter

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 Eier

60 g Milch

160 g Mehl

1 Prise Salz

1 TL Backpulver

2 TL Zimt

Für die Lebkuchenmänner

35 g Honig

25 g brauner Zucker

25 g Butter

75 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Lebkuchengewürz

2 EL Puderzucker

Für die Creme

150 g weiße Kuvertüre

200 g weiche Butter

2 Prisen Salz

200 g Puderzucker

60 g Sahne

etwas essbarer Glitter


Rezept ergibt 12 Cupcakes und einige Lebkuchenmänner

Backzeit: 20 + 12 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier und die Milch dazugeben und mischen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Zimt und dem Salz mischen und zügig unterrühren.

Den fertigen Teig in Muffinformen, ausgelegt mit 12 Muffinpapieren, füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 20 Minuten goldgelb ausbacken. Vollständig abkühlen lassen.

2. Für die Lebkuchenmänner den Honig mit dem Zucker und der Butter in einem Topf schmelzen. Die Masse mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dünn ausrollen und 12 Lebkuchenmänner ausstechen. Die Lebkuchenmänner auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss anrühren. In einen Spritzbeutel mit feiner Tülle füllen und die Lebkuchenmänner mit dem Zuckerguss verzieren.

3. Für die Creme die weiße Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen und bis sie lauwarm ist abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Puderzucker und dem Salz cremig schlagen. Die lauwarme Kuvertüre langsam unter die Buttermischung rühren. Abschließend die kalte Sahne dazugeben und ca. 2 Minuten aufschlagen, bis eine lockere Masse entsteht.

Die fertige Creme in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und die abgekühlten Cupcakes damit verzieren, jeweils einen Lebkuchenmann in die Creme stecken und nach Belieben mit essbarem Glitter dekorieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.