vollmundige Honigkuchen-Orangen-Torte

Zutaten

Für den Teig

80 g Honig

40 g brauner Zucker

50 g Butter

1 TL Lebkuchengewürz

160 g Mehl

2 Msp. Natron

0,5 TL Backpulver

1 großes Ei

eine Prise Salz

50 ml Buttermilch

Für die Füllung

2 Orangen

1 EL Orangenlikör

2 Blätter Gelatine

25 ml Zitronensaft

50 g Zucker

125 ml Sahne

125 g Mascarpone

Für die Deko

25 g Vollmilchkuvertüre

1 EL Orangenmarmelade

Schokoladendeko nach Belieben

etwas Kakao

ggf. etwas Goldstaub


Rezept ergibt1 Torte (18 cm Durchmesser)

Backzeit: 45 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig den Honig zusammen mit dem Zucker, der Butter und dem Lebkuchengewürz  in einem Topf langsam erhitzen und kurz unter Rühren aufkochen. In eine kühle Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Die restlichen Zutaten (außer der Bittermilch) mischen und mit der Küchenmaschine verrühren. Die Buttermilch nun dazugeben und den Honigsirup langsam zufügen. Sobald ein glatter Teig entstanden ist eine Springform (18 cm) Durchmesser fetten, mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Den Kuchen bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und den Kuchen in der Mitte halbieren (ggf. die Oberseite etwas begradigen). Die obere Kuchenhälfte mit der begradigten Seite nach Oben in einen Tortenring legen und fest umschließen.

2. Für die Füllung 1 TL Schale von den Orangen abreiben. Eine Orangen auspressen. Die zweite Orange filetieren.

Den Orangenlikör mit ca. 25 ml Orangensaft mischen und Kuchenhälfte im Tortenring damit beträufeln.

Gelatine einweichen und ausdrücken. 25 ml Orangensaft, den Zitronensaft und den Zucker in eine Topf aufkochen und die Gelatine darin auslösen. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

Die Sahne nicht ganz steif schlagen. Die Mascarpone und die Orangenschale mischen und glattrühren. 2 EL davon in die Gelatinemischung geben und verrühren. Jetzt die ganze Gelatinemischung unter Mascarpone rühren und abschließend die Sahne vorsichtig unterheben.

4/5 der fertigen Füllung auf dem Honigkochen streichen, die Orangenfilets darauf leben und die zweite Bodenhälfte darauf leben. Etwas andrücken. Ca. 1,5 Stunden kühlen.

3. Für die Deko die Kuvertüre schmelzen und die Oberseite des Kuchens damit dünn bestreichen.

Marmelade erhitzen, durch ein Sieb streichen und auf der Kuvertüreschicht verteilen. Die restliche Creme auf der Oberseite glatt streichen und die Torte mit etwas Kakao, Schokoladendekor und ggf. Goldstaub nach Belieben dekorieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.