herzerweichende Schokotürmchen

Zutaten

Für den Teig

100 g gemahlene Mandeln

100 g Puderzucker

260 g Mehl

2 EL Kakao

1 Messerspitze Backpulver

1 Prise Salz

200 g Butter

3 Eigelb

Für die Füllung

200 g Vollmilch-Kuvertüre

50 g Palmin

3/4 Glas Nutella

Für die Deko

300 g Vollmilch-Kuchenglasur


Rezept ergibt 60 Plätzchen

Backzeit: 15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die gemahlenen Mandeln in einer Pafnne ohne Fett leicht rösten. Abkühlen lassen.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und darauf 2 cm dicke Teigrollen formen. Die Rollen in 1,5 cm lange Stücke schneiden und jeweils eine Kugel formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und jeweils mit einem Kochlöffelstief eine Vertiefung in die Mitte drücken.

Den Teig bei 160 Grad Umluft 15 Minuten ausbacken und abkühlen lassen.

2. Für die Füllung die Kuvertüre mit dem Palmin schmelzen und abkühlen lassen, bis die Mischung noch nichtganz fest geworden ist. Die Mischung mit der Küchenmaschine aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die abgekühlten Plätzchen jeweils mit der Schokoladencreme bespritzen und für 10 Minuten in den Tiefkühlschrank stellen.

3. Für die Deko die Glasur nach Anleitung schmelzen und die Türmchen damit überziehen. Trocknen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s