bezaubernde Julkuchen

Zutaten

Für den Teig

400 g Mehl

250 g Butter

120 g Zucker

1 Eigelb

0,5 TL Salz

Für die Deko

1 Eiweiß

0,5 TL Zimt

50 g brauner Zucker


Rezept ergibt ca. 40 Plätzchen bzw. 3 Backbleche

Backzeit: 6 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten und anschließend eine Rolle formen. Die Rolle sollte den Durchmesser der gewünschten Ausstechform haben. Die Rolle in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde oder über Nacht ruhen lassen.

Den Teig in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden, ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Reste zusammenkneten, ausstechen und den Vorgang solange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

2. Für die Deko jeden Eiskristall mit Hilfe eines Pinsels dünn mit Eiweiß bestreichen. Den Zimt mit dem Zucker mischen und jeden Kristall damit bestreuen.

Die fertigen Kristalle bei 200 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 6 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s