schokoladige Donuts

Zutaten

Für den Teig

20 g Frischhefe (0,5 Würfel)

180 ml Milch

400 g Mehl

1 Ei

35 g Butter

45 g Zucker

0,5 TL Salz

1 kg Pflanzenfett zum Frittieren

Für die Deko

150 g Vollmilchkuvertüre


Rezept ergibt 12 Donuts 8 cm Durchmesser

Backzeit: 5 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Hefe in der Milch lauwarm erwärmen. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit der lauwarmen Milch verkneten. Der Teig soll nicht klebrig sein. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1,5 cm dick ausrollen und mir einem Donuts-Ausstecher oder zwei unterschiedlich großen Gläsern (7 cm Durchmesser) ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Handtuch abdecken. Erneut ca. 45 Minuten an einem warmen Ort  gehen lassen.

Das Fett in einem Topf auf ca. 180 Grad erwärmen und die Donuts einzeln von jeder Seite ca. 1 Minute goldbraun aufbacken. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen und gut abtropfen lassen. Etwas abkühlen lassen.

2. Für die Deko die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Donuts einzeln mit der Oberseite tunken, trocknen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s