Valentins Cake pops

Zutaten

Für den Teig

150 g fertiger Marmor-, Zitronen- oder Sandkuchen (kann auch vom Vortag sein)

Für die Füllung

100 g Butter

225 g Puderzucker

70 ml Sahne

1 Prise Salz

Für die Deko

Holzspieße

150 g weiße Kuchenglasur


Rezept ergibt 10 Stück

Backzeit: keine

Ruhe-/Kühlzeit: 0,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


 Los geht´s

1. Den Kuchen mit der Hand oder dem Mixer fein zerbröseln.

2. Für die Füllung die Butter schaumig schlagen und den Puderzucker dazu sieben. Die Sahne und das Salz dazugeben und zu einer homogenen Masse mischen.

Die fertige Füllung mit den Teigbröseln gut verkneten. Den fertigen Teig in 10 kleine Kugeln aufteilen. Jede Kugel zu einem Herz formen.

3. Für die Deko in jedes Herz einen Holzspieß stecken und gut festdrücken. Für 15 Minuten in den Tiefkühlschrank stellen.

Die Kuchenglasur nach Packungsangabe schmelzen und jedes Herz einzeln hineintunken, sodass es komplett mit der Glasur umschlossen ist. Kurz abtropfen lassen und trocknen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s