schrullige Schokoladenkugeln

Zutaten

Für den Teig

100 g Zartbitter-Kuvertüre

50 g Butter

60 g Zucker

1 Ei

1 Eigelb

100 g Mehl

1 EL Kakao

Salz

1 TL Zimt

Für die Deko

50 g Puderzucker


Rezept ergibt25 Stück

Backzeit: 12 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


 Los geht´s

1. Für den Teig Kuvertüre mit der Butter im Schmelzgerät oder über dem Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen. Die übrigen Zutaten mischen und die Schokoladenmasse dazugeben. Gut verrühren und ca. 1 Stunde kühlen.

2. Für die Deko Puderzucker in eine Schale geben.

Den Teig zu einer Rolle formen und in gleichmäßige, etwa walnuss-große, Stücke teilen und jeweils zu Kugeln formen. Jede Kugel im Puderzucker wälzen bis sie komplett ummantelt ist. Die Kugeln mit einem Abstand von 3cm auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und bei 150 Grad Umluft 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s