nussige Knusperkugeln

Zutaten

Für den Teig

150 g Haselnüsse

1 Vanilleschote

130 g Zucker

80 g Vollmilchschokolade

20 g Zartbitterschokolade

Für die Füllung

80 g Haselnüsse

Für die Deko

200 g Zartbitter- Kuvertüre

50 g gehackte Haselnüsse


Rezept ergibt 40 Kugeln

Backzeit: keine

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Teig die Hälfte des Zuckers mit dem Mark der Vanilleschote in einen Topf geben und langsam erhitzen. Sobald der Zucker geschmolzen ist den restlichen Zucker dazugeben und ebenfalls auflösen. Die Zuckermasse sollte nicht zu dunkel werden.

Die Haselnüsse in den Karamell geben und vermischen. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und abkühlen lassen.

Die Nuss-Karamell- Mischung in Stücke brechen und im Mixer fein hacken.

Die Schokolade schmelzen und unter die gehackten Nüsse mischen. Die Masse in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und ca. 1,5 dicke Rollen auf ein Backpapier spritzen.

2. Für die Füllung die Rollen in gleich große (ca. 2 cm lange) Stücke teilen, in jedes Stück eine Haselnussdrücken und zu einer Kugel formen. Abkühlen bzw. erstarren lassen.

3. Für die Dekoration die Schokolade vorsichtig schmelzen und die gehackten Haselnüsse untermischen. Die Kugeln in die Schokolade tunken, abtropfen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s