süße Quittenherze

Zutaten

Für den Teig

275 g Mehl

50 g Speisestärke

1 Ei

150 g Zucker

200 g Butter

Abrieb und Saft einer Zitrone

1 Messersp. Zimt

Für die Füllung

200 g Quittengelee


Rezept ergibt 40 Plätzchen

Backzeit:   15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit:  0,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten und in Folie geschlagen 30 Minuten kühl stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche 3-4 mm dick ausrollen und 80 Herze (je 40 Herze mit und 40 Herze ohne Loch in der Mitte) ausstechen.

Die Herze bei 180 Grad ca. 13-15 Minuten goldig ausbacken und abkühlen lassen.

2. Für die Füllung das Quittengelee erwärmen und je die Sterne ohne Loch damit gleichmäßig (nicht ganz bis zum Rand) bestreichen und sofort den Stern mit Loch daraufsetzen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Quittenherze


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s