cremige Schokoladenwürfel

Zutaten

Für den Brownie-Teig

100 g Zartbitterkuvertüre

150 g Butter

170 g Zucker

2 Eier

150 g Mehl

Für den Biskuit-Teig

35 g Puderzucker

1 Ei

1 Eiweiß

23 g Zucker

35 g Mehl

13 g Kakao

13 g Butter

Für die Streusel

20 g Zucker

25 g Butter

35 g Mehl

5 g Kakaopulver

10 g Zartbitterkuvertüre

Für die Creme

130 g Zartbitterkuvertüre

40 g Zucker

4 Eigelbe

1 Blatt Gelatine

200 g Sahne

Für die Deko

50 g Zucker

15 Kakaopulver

35 g Crème fraîche


Rezept ergibt 10 Törtchen

Backzeit:   Minuten

Ruhe-/Kühlzeit:  3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Brownieteig die Kuvertüre mit der Butter schmelzen. Den Zucker und die Eier unterziehen. Mehl dazu sieben.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (10 cm x 30 cm) und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten ausbacken.

2. Für den Biskuitteig den Puderzucker mit den Eiern schlagen. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Mehl und Kakao mischen und unter die Masse ziehen.

Die Butter im Topf schmelzen und nach und nach unter die Schokomasse rühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (10 cm x 30 cm) und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten ausbacken.

3.Für die Streusel den Zucker, die Butter, das Mehl und den Kakao zu Streuseln verkneten. Ein Backblech mit Backkapier belegen und die Streusel darauf bei 160 Grad Umluft 10-15 Minuten backen. Die Kuvertüre schmelzen und die abgekühlten Streusel dazugeben.

4.  Für die Creme die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Den Zucker mit dem Eigelbe in einer Metallschüssel über dem Wasserbad unter ständigen Rühren erwärmen bis es gut warm ist. Die Masse dann mit der Küchenmaschine hell cremig schlagen. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und in der warmen Eimasse  auflösen. 2 EL der geschmolzenen Kuvertüre unter die Eicreme mischen, dann die gesamte Kuvertüre dazugeben. Die Sahne steif schlagen und über die Ei-Schoko-Creme heben.

Zur Vollendung den Brownieboden in einen Backrahmen legen und mit 2/3 der Schokoladencreme besteichen. Die Schokoladenstreusel darauf verteilen. Den Biskuitboden auf die Creme legen und vorsichtig andrücken.  Die restliche Schokoladencreme darauf glattstreichen. Ca. 3 Stunden kühl stellen.

5. Für die Deko den Zucker, den Kakao und 45 ml Wasser verrühren und aufkochen lassen. Dann die Crème Fraîche dazugeben. Solange weiterköcheln, bis die Masse beginnt etwas dickflüssig zu werden.

Zum Abschluss vorsichtig die Schokoladenglasur auf der obersten Schicht verteilen, sodass sie gleichmäßig dünn ist. Kurz (ca. 5 Minuten) kühlen.

Den Backrahmen vorsichtig mit Hilfe eines angewärmten Messers von der Torte lösen und 10 Würfel schneiden.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.