geschmackvolle Walnuss-Rauten 

Zutaten

Für den Teig

200 g Walnüsse

 1 Eiweiß

200g Zucker

4 EL Wasser

Für die Deko

5 EL Puderzucker

2 EL Wasser

Vanillearoma

20 Walnussviertel


Rezept ergibt 20 Stück

Backzeit: keine

Ruhe-/Kühlzeit: 36 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


 Los geht´s

1. Für den Teig die Walnüsse mit dem Mixer mahlen. Den Zucker mit dem Wasser solange aufkochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Masse leicht abkühlen lassen.

Das Eiweiß zu den Nüssen geben und gut vermischen. Den Zuckersirup einrühren.

Ein Schneidebrettchen gut mit Puderzucker bestäuben und die fertige Masse darauf verteilen, sodass eine 1 cm dicke Schicht entsteht.

2. Für die Deko den Puderzucker mit dem Wasser und dem Vanillearoma anrühren und auf dem Teig verteilen. Die Walnussviertel darauf dekorieren und mindestens 12 Stunden trocknen lassen.

Anschließend in 20 Rauten schneiden und erneut, am besten über Nacht, trocknen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s