mürbe Lebkuchenwürfelchen

Zutaten

Für den Lebkuchenteig

6 Eier

360 g Zucker

2 Prisen Salz

2 EL Lebkuchengewürz

5 Tropfen Bittermandel- Aroma

150 g gemahlene Haselnüsse

450 g gemahlene Mandeln

Für den Mürbeteig

200 g Butter

100 g Puderzucker

1 Prise Salz

1 Ei

300 g Mehl

1 EL Zitronenschale

Für die Deko

100 g Puderzucker

4 EL Zitronensaft

140 Mandelstifte


Rezept ergibt 140 Plätzchen

Backzeit:  25 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit:  6 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Besonderheit: lange Ruhezeit


Los geht´s

1. Für den Lebkuchenteig Eier schaumig schlagen. Zucker und Salz dazugeben und rühren bis eine helle Masse entstanden ist.

Das Lebkuchengewürz, das Bittermandelaroma und die Nüsse unter die Eimasse heben. Die Schüssel abdecken und 6 Stunden kühlen.

2. Für den Mürbeteig die Butter mit dem Puderzucker und dem Salz mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Das Ei mit dem Mehl unter die Creme rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig in Folie einpacken und 2-3  Stunden kühlen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe des Backblechs ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Den Lebkuchenteig darauf verteilen und bei  180 Grad 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Für die Dekoration den Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen und glatt rühren. Den Teig damit bestreichen und mit den Mandeln verzieren. Die Teigplatte in Würfel (2,5 cm x 2,5 cm) schneiden.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Lebkuchen 2


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s