perfekter Mohnstriezel

Zutaten

Für den Hefeteig

275 ml warme Milch

0,5 Würfel Frischhefe

100 g Zucker

500 g Mehl

100 g weiche Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Für die Mohnfüllung

100 g Marzipan-Rohmasse

500 ml Milch

80 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

200 g gemahlener Mohn

2 EL Speisestärke

2 Eier

Für die Streusel

240 g Mehl

120 g Butter

120 g Zucker

Für den Zuckerguss

            Saft einer Zitrone

50 g Puderzucker


Rezept ergibt 1 Stiezel (50 cm Länge)

Backzeit: 35 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Hefeteig aus der warmen Milch, der Hefe und dem Zucker einen kleinen Vorteig herstellen, in dem die Zutaten in einer kleinen Schüssel verrührt werden und 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen.

Das Mehl mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel verrühren und den Vorteig dazugeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und mit einem Küchenhandtuch abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

2. Für die Mohnfüllung das Marzipan würfeln und zusammen mit der Häfte der Milch, Zucker und dem Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Den Mohn einrühren. Die Speisestärke mit den Eiern und dem Zitronenabrieb in der restlichen Milch verquirlen. Die Eier-Milch unter Rühren in die Mohnmasse geben und einmal kurz aufkochen. Abkühlen lassen.

3. Für die Streusel alle Zutaten verkneten bis Streusel entstehen.

Den fertigen Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 50 x 60 cm) ausrollen und mit der abgekühlten Mohnmasse bestreichen. Ringsum sollte ein Rand von ca. 2 cm frei bleiben. Den Teig von beiden langen Seite her aufrollen zur Mitte hin aufrollen. Die Rollen leicht gegeneinanderdrücken. Den Striezel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und leicht mit etwas Wasser bestreichen. Die Streusel darauf verteilen und nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Anschließend den Striezel bei 180 Grad Umluft ca. 35 Minuten goldgelb backen.

4. Für den Zuckerguss den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und über den noch heißen Striezel geben. Abkühlen lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..