saftige Rhabarber-Muffins

Zutaten

Für den Teig

400 g Rhabarber

3 Eier 

100 g braunen Zucker

 1 Pck. Vanillezucker

 500 g Quark (20 % Fettstufe)

1 Pck. Vanillepuddingpulver

2 EL Grieß

2 TL Backpulver

100 g Mehl

Für die Deko

etwas Puderzucker zum Bestreuen


Rezept ergibt 15 Muffins

Backzeit: 30 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit 3 EL Wasser, dem braunen Zucker und dem Vanillezucker schlagen. Die übrigen Zutaten, bis auf das Eiweiß, unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den kleingeschnittenen Rhabarber zu dem fertigen Teig geben und kurz mischen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Muffinformen mit Muffin-Papierförmchen und dem Teig füllen. Im Backofen 30 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.