federleichte Zitronen-Marshmallow-Cupcakes

Zutaten

Für den Teig

150 g weiche Butter

120 g Zucker

1 EL Vanillezucker

3 EL Zitronensaft

3 Eier

150 g Mehl

1,5 TL Backpulver

Abrieb einer Zitrone

Für die Marshmallow-Creme

1 Eiweiß

75 g Zucker

etwas Vanillearoma

15 ml kaltes Wasser

2 TL Zitronensaft

Für die Deko

4 Papier-Trinkhalme

gelbe Zuckerperlen


Rezept ergibt 12 Cupcakes

Backzeit: 25 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Butter, den Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen.

Die Eier sowie den Zitronensaft dazugeben. Das Backpulver mit dem Mehl und dem Zitronenabrieb mischen und zum restlichen Teig rühren.

Den fertigen Teig in 12 Muffin-Papierformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

2. Für die Marshmallow-Creme alle Zutaten in eine Metallschüssel geben und auf dem Wasserbad mit kochendem Wasser mit einem Schneebesen so lange verrühren, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat (etwa 60°C).

Vom Wasserbad nehmen und sofort mit Hilfe der Küchenmaschine lange aufschlagen bis die Creme fest ist und Spitzen zieht.

Die Creme in einen Spritzbeutel geben und auf die komplett abgekühlten Cupcakes aufspritzen.

3. Für die Deko die Trinkhalme dritteln und jeden Cupcakes mit einem Trinkhalm und den Zuckerperlen dekorieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

P1070046P1070031P1070034P1070045P1070042

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.