hinreißender Apfelraspel-Kuchen

Zutaten

Für den Teig

375 g Butter

240 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

600 g Mehl

1 Pck. Backpulver

8 Eigelb

Abrieb einer Zitrone

Für die Füllung

2 säuerliche Äpfel

Saft einer Zitrone

1,5 TL Zimt

2 EL Zucker

Für das Baiser

8 Eiweiß

240 g Zucker

2 Pck. Vanillepuddingpulver


Rezept ergibt 1 Blech-Kuchen

Backzeit: 45-50 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker und dem Salz schaumig schlagen und das Mehl mit dem Backpulver sowie die Eigelbe und die Zitronenschale dazugeben. Zu einem glatten Teig rühren. Den fertigen teig in Glassichtfolie schlagen und für mind. 1 Stunde in den Tiefkühlschrank legen bis er sehr fest ist.

2. Für die Füllung in der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entfernen, vierteln und grob raspeln. Die Apfelraspel mit dem Zitronensaft, dem Zimt und dem Zucker mischen und beiseite stellen.

Den festen Teig mit einer groben Reibe oder der Küchenmaschine raspeln. Ein Backblech mit Backpapier und einem Backrahmen vorbereiten und 2/3 des Teiges in den Backrahmen füllen und leicht andrücken. Darauf achten, dass keine Lücken entstehen.

Die Apfelraspel abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

3. Für das Baiser das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und das Vanillepuddingpulver vorsichtig unterheben. Das fertige Baiser auf die Apfelraspel streichen und mit dem übrigen Drittel Teigraspeln bedecken.

Den fertigen Kuchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 45-50 Minuten im Backofen goldgelb ausbacken.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

P1030534P1030536P1030541

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.