karameliger Apfel-Cheesecake

Zutaten

Für den Teig

120 g weiche Butter

160 g Zucker

1 Ei

120 g Mehl

1/2 TL Zimt

3/4 TL Backpulver

1/4 TL Natron

abgeriebene Schale von 1 Zitrone

45 g gehackte Walnüsse

1 Apfel

Für die Cheesecake-Füllung

30 g Butter

115 g Zucker

40 ml Sahne

580 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

2 Eier

1 1/2 EL Speisestärke

Für die Deko

3 Äpfel

1 EL Butter

3 EL brauner Zucker

Saft von 1 Zitrone

1 TL Zimt


Rezept ergibt 1 Kuchen (20 cm Durchmesser)

Backzeit: 55 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Ei unterrühren. Mehl, Zimt, Lebkuchengewürz, Backpulver, Natron und Zitronenschale in die Schüssel geben und kurz verrühren. In die hohe! Springform (20 cm Durchmesser) den Teig einfüllen. Bei 180 °C im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen. Den Apfel schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Die Apfelwürfel zusammen mit den gehackten Walnüssen unter den Teig ziehen.

2. Für die Cheesecake-Füllung zunächst den Karamell kochen. Dafür Butter, Zucker und Sahne in einen Topf geben und bei geringer Hitze so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und ein brauner Karamell entsteht. Abkühlen lassen.

Den Frischkäse mit den Eiern und dem Karamell glattrühren. In einer extra Schüssel die Stärke mit 3 EL der Frischkäse-Masse glattrühren und dann in die Schüssel zur Frischkäsemasse geben. Alles verrühren. Die Karamell-Cheesecake-Masse auf den gebackenen Walnuss-Apfel-Boden geben und bei 150 °C im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen.

3. Für die Deko die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in ca. 3 mm dünne Spalten schneiden. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und so lange köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Die Äpfel aus dem Topf nehmen und den restlichen Saft zu einem Sirup einkochen.

Die Äpfel auf dem abgekühlten Cheesecake verteilen und mit dem Apfel-Zimt-Sirup bestreichen. Im Kühlschrank komplett kaltstellen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.