putzige Keksberge/Granatsplitter

Zutaten

Für den Mürbeteig

10 g Butter

10 g Zucker

25 g Mehl

1 kleines Eigelb

Für die Füllung

160 g Kekse, Weihnachtsplätzchen, Kuchen (egal welche Sorte)

40 g Schlagsahne

1 EL Schokoladen-Creme-Likör o. ä.

20 g Vollmilchschokolade

Für die Deko

100 g Zartbitterkuvertüre


Rezept ergibt 10 Stück

Backzeit: 8 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch klebrig sein, etwas Mehl dazugeben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1-2 mm dünn ausrollen und 10 Kreise (Durchmesser 4 cm) ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 180 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 8 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.

2. Für die Füllung die Kekse bzw. Weihnachtsplätzchen mit der Schlagsahne und dem Likör zu einer homogenen Masse vermischen. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und zu der Keksmasse geben, mischen.

Die Keksmasse in 10 gleichgroße Teile aufteilen, jeweils zu einer Kugel formen und diese jeweils auf einen Mürbeteigplätzchen setzen. Die Kugel etwas andrücken und eine kleine Spitze formen. Die fertigen Türmchen 30 Minuten in den Tiefkühlschrank stellen.

3. Für die Deko die Kuvertüre langsam, bei niedriger Temperatur über dem Wasserbad schmelzen. Die Keksberge auf ein Gitterrost stellen und mit der Kuvertüre komplett überziehen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.