knuddeliger Kürbis-Gugl

Zutaten

Für die Zimtbrösel

60 g Butter

50 g Mehl

1250 g brauner Zucker

1 gehäufter TL Zimt

Für den Rührteig

250 g weiche Butter

220 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

4 Eier

300 g Mehl

1 Pck. Backpulver

125 g gemahlene Haselnüsse

125 ml Milch

Für die Füllung

200 g Doppelrahm-Frischkäse

3 EL Puderzucker

orangefarbene Lebensmittelfarbe

Für den Guss

70 g Puderzucker

orangefarbene Lebensmittelfarbe

Für die Deko

grünes Fondant


Rezept ergibt 1 Kürbis-Gugl (26 cm Durchmesser)

Backzeit: 55+35 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für die Zimtbrösel die Butter schmelzen und mit den anderen Zutaten mischen. Abkühlen lassen.

2. Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen.  Die Eier dazugeben und rühren. Nun alle trockenen Zutaten mische und ebenfalls zum Teig geben. Zum Schluss die Milch dazugeben und kurz mischen. Den Teig zu gleichen Teilen auf drei Schüsseln aufteilen.

Eine Guglhupf-Form (ca. 26 cm Durchmesser) fetten und das erste Drittel Teig einfüllen. Die Hälfte der Zimtstreusel darauf verteilen und mit dem zweiten Drittel Teig bedecken. Den fertigen Guglhupf bei 180 Grad Umluft ca. 55 Minuten backen. Abkühlen lassen und stürzen.

Den Vorgang mit dem restlichen Teigdrittel und den restlichen Zimtbröseln wiederholen und den Guglhupf bei derselben Temperatur 35 Minuten backen. Abkühlen lassen und Stürzen.

3. Für die Füllung alle Zutaten verrühren und in einem kräftigen Orangeton einfärben.

Den größeren Guglhupf umgekehrt auf eine Kuchenplatte stellen, die Oberseite bzw. dem Boden so mit der Frischkäsefüllung bestreichen, dass man den kleineren Gugl darauflegen kann.

4. Für den Guss den Zuckerguss mit etwas Wasser und Lebensmittelfarbe zu einem knalligem festen Guss anrühren und den Kuchen damit verzieren.

5. Für die Deko aus dem Fondant einen Kürbisstiel samt Blättern formen und auf den Guglhupf setzen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


3 Gedanken zu “knuddeliger Kürbis-Gugl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.