schokoladiger Haselnusskuchen

Zutaten

Für den Teig

150 g Mehl

100 g Butter

1 Ei

1 Prise Salz

2 TL Zucker

1 EL Kakao

Für die Füllung

90 g Butter

6 Eier

1 Prise Salz

175 g Zucker

150 g Mehl

25 g gemahlene Mandeln

50 g geriebene Vollmilchschokolade

25 g geriebene weiße Schokolade

Für die Deko

15 ganze Haselnüsse

50 g Sahne


Rezept ergibt 1 Kuchen (22 cm Durchmesser)

Backzeit: 55 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten und in Glassichtfolie geschlagen für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Für die Füllung die Butter in einem Topf schmelzen und bei Seite stellen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker 5 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl und die geschmolzene Butter dazugeben und kurz mischen. Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter der Teig heben. Den Teig halbieren. Zu der einen Teighälfte die Haselnüsse sowie die Vollmilchschokolade geben. Zu der anderen Teighälfte die weiße Schokolade geben und jeweils kurz rühren.Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform (22 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 55 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.

3. Für die Deko die Haselnüsse in eine Pfanne geben und kurz ohne Fett rösten. Abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und den abgekühlten Kuchen mit der Sahne und den Haselnüssen verzieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s