dreistöckige Petit Fours

Zutaten

Für den Teig

220 g Mehl

100 g Puderzucker

0,5 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

Schale einer halben Orange

40 ml Sonnenblumenöl

20 ml Orangensaft

180 ml Mineralwasser

Für die Füllung

40 g Marzipan

3 EL Erdbeermarmelade

5 EL Aprikosenmarmelade

Für die Deko

100 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

Lebensmittelfarbe (rosa und lila)

Zuckerperlen u. Blüten nach Belieben


Rezept ergibt 6 Mini-Törtchen (2-6 cm Durchmesser)

Backzeit: 35 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten, bis auf das Mineralwasser miteinander vermischen und glatt rühren. Erst wenn der Teig glatt und klümpchenfrei ist das Mineralwasser kurz unterrühren. Den Teig in eingefettete dreistöckige Formen (Durchmesser von 2-6 cm) geben und bei 175 Grad Umluft im Backofen ca. 35 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen und stürzen.

Tipp: Falls keine passende Form vorhanden, den Teig verdoppeln und 2 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Bei 160 Grad 20 Minuten backen und nach dem Abkühlen pro Törtchen 3 verschieden große Kreise (Durchmesser 2-6 cm) ausstechen.

2. Für die Füllung das Marzipan 1 mm dünn ausrollen und 6 x 2 Kreise ausstechen (gleicher Durchmesser, wie die beiden oberen Etagen der Mini-Törtchen).

Die Törtchen jeweils zweimal auseinander schneiden, sodass 3 einzelne Etagen entstehen (entfällt bei der Backblech-Variante). Zwischen jede Etage jeweils eine Lage Marzipan legen, einen Kleks Marmelade (immer abwechselnd Erdbeer und Aprikose) geben und die Mini-Törtchen wieder zusammensetzen.

3. Für die Deko den Puderzucker mit dem Zitronensaft und etwas Wasser glatt rühren und auf zwei Schüsseln aufteilen. Jeden Teil Zuckerguss mit der Lebensmittelfarbe einfärben und die Törtchen damit komplett überziehen. Abschließend die Törtchen nach Lust und Laune mit Zuckerperlen, essbarem Glitter und Zuckerblüten verzieren. Trocken lassen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s