entzückende Mini-Guglhupfe

Zutaten

Für den Teig

1 kleiner Apfel

55 g Butter

50 g Zucker

Schale einer halben Zitrone

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

50 g Naturjoghurt (egal welche Fettstufe)

110 g Mehl

1 TL Backpulver

Für die Deko

120 g weiße Kuvertüre

20 g Palmin

4 verschriene Lebensmittelfarben

bunte Zuckerperlen


Rezept ergibt 6 Mini-Gugl-Hupfe (7 cm Durchmesser)

Backzeit: 15 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig den Apfel schälen und grob reiben. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Zitronenschale, den Vanillezucker und die Prise Salz dazugeben. Das Ei unterrühren. Zum Anschluss den Naturjoghurt, das Mehl und das Backpulver dazugeben und verrühren. Den fertigen Teig in gefettete Mini-Gugl-Formen (Durchmesser)geben und bei 200 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 15 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.

2. Für die Deko die Kuvertüre und das Palmin langsam, bei niedriger Temperatur über dem Wasserbad schmelzen. Die Kuvertüre vierteln und jeweils bunt färben. Die Mini-Guglhupfformen gut auswaschen, abtrocknen und jeweils die bunte Kuvertüre einfüllen, sodass in jedem Förmchen gleich viel Kuvertüre ist. Die erkalteten Mini-Gugl jeweils in die Form geben und leicht andrücken. Abkühlen lassen. Die fertigen Gugl aus den Formen lösen und mit den Zuckerperlen nach Lust und Laune verzieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


3 Gedanken zu “entzückende Mini-Guglhupfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s