weltbeste Schoko-Cheesecake-Torte

Zutaten

Für den Teig

250 ml Milch

240 g Butter

50g Zartbitterschokolade

75 g Kakao

280 g brauner Zucker

150 g Creme Fraîche

2 Eier

1 Pck. Vanillezucker

3 TL Natron

275 g Mehl

1 Prise Salz

Für die Füllung

500 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)

160 g Zucker

1 Prise Zimt

Mark einer Vanilleschote

40 g Mehl

120 ml Sahne

2 Eier

Für die Deko

100 g Vollmilchschokolade

80 g Puderzucker

30 g Kakao

350 ml Sahne

Schokodekor nach Belieben


Rezept ergibt 1 Torte (20 cm)

Backzeit: 90 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 6 Stunden oder über Nacht

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Teig die Milch, die Butter und die Schokolade in einem Topf langsam erhitzen und schmelzen. Kakao und Zucker dazugeben und mischen. Die Eier hell cremig aufschlagen. Die Creme Fraîche zu der Eicreme geben. Langsam die Schokoladen-Milch zu der Eicreme rühren. Zum Schluss das Mehl, das Natron und das Salz dazugeben und glattrühren. Den fertigen Teig in einem mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 70 Minuten backen. Komplett abkühlen lassen und in drei gleich große Böden teilen.

2. Für die Füllung alle Zutaten mischen und mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Die fertige Füllung in zwei gleich große Springformen (20 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad Umluft 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und am besten 4 Stunden tieffrieren.

3. Für die Deko die Schokolade schmelzen, 50 g Puderzucker und den Kakao sowie 100 g Sahne dazugeben. Abkühlen lassen. 250 g der Sahne steif schlagen. 150 g davon und unter die Schokocreme heben. Die restlichen 100 g Sahne mit dem übriggebliebenen Puderzucker kurz mischen.

Einen Schokoladenboden auf eine Platte legen, mit einem Tortenring fest umschließen und eine Cheesecakeplatte darauf legen. 2 EL der geschlagenen Puderzucker-Sahne darauf verteilen. Den Vorgang 2 mal wiederholen. Die Torte 2 Stunden kühlen und den Tortenring entfernen.

Zum Schluss die Torte ringsum mit der Schokoladencreme bestreichen und nach Belieben verzieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s