unkompliziertes Zimtwölkchen

Zutaten

Für den Teig

5 Eier

1 Pck. Vanillezucker

440 g Zucker

675 g Mehl

1 Pck. Backpulver

500 ml Buttermilch

Für die Füllung

20 g Butter

2 EL Zimt

2 EL Zucker

Für die Deko

Puderzucker


Rezept ergibt 1 Kuchen 28 cm

Backzeit: 35 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Eier mit dem Vanillezucker und dem Zucker schaumig schlagen. Das Backpulver mit dem Mehl mischen und zu der Eimasse geben. Abschließend die Buttermilch zum Teig geben und nur kurz verrühren.

Eine Springform (Durchmesser 28 cm) am Rand fetten, mit Mehl bestäuben und den Boden mit Backpapier auslegen.

Den fertigen Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 10 Minuten backen.

Aus der Butter kleine Flöckchen abteilen und auf dem heißen Kuchen verteilen. Zucker und Zimt mischen und darüber streuen.

Den Kuchen erneut in den Backofen stellen und weitere 25 Minuten goldgelb ausbacken.

Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Siehe Schlagwort „Holzstäbchentest“.

2. Für die Deko den Kuchen nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

ZImt Kuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s