klassischer Apfel-Nuss-Kuchen

Zutaten

Für den Teig

150 g Mehl

150 g gemahlene Mandeln

0,5 TL Backpulver

75 g Zucker

1 Prise Salz

0,5 TL Zimt

90 g Butter

1 großes Ei

Für die Füllung

5 mittelgroße Äpfel

5 EL Zucker

1 Ei

90 g Creme Fraîche

eine Messerspitze Vanillepulver

Für die Deko

etwas Puderzucker


Rezept ergibt 1 Kuchen (26 cm Durchmesser)

Backzeit: 25 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und in Glassichtfolie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Zwei Drittel des Teiges ausrollen und in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) so legen, dass ein 3 cm hoher Rand entsteht. Aus dem übrigen Teig einen „Deckel“ für den Kuchen ausrollen. Als optisches Highlight ein Herz aus der Mitte ausstechen. Kühlen bis die Füllung fertig ist.

2. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben in einen Topfe geben, mit Wasser füllen (sollten knapp bedeckt sein) und 3 EL Zucker dazugeben. Die Apfelscheiben 4 min köcheln lassen, bis sie etwas weich sind. Das Wasser abgießen, aber aufbewahren und die Apfelscheiben abtropfen lassen.

Das Ei trennen und das Eigelb mit der Creme Fraîche, dem restlichen Zucker, dem Vanillepulver und 2 EL Apfel-Kochwasser glatt rühren.

Die Apfelscheiben auf den fertigen Teig legen, die Creme draufstreichen und den Kuchen mit dem vorbereiteten „Deckel“ zudecken.

Den Kuchen bei 200 Grad Umluft ca. 20 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.

3. Für die Deko nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

img_1460


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s