spätsommerliche Mirabellen-Törtchen

Zutaten

Für den Teig

100 g Butter

25 g Mehl

100 g Puderzucker

75 g gemahlene Mandeln

abgeriebene Schale einer halben Zitrone

0,5 TL Backpulver

3 Eiweiß

Für die Füllung

6 Mirabellen

Für die Deko

50 g Sahne


Rezept ergibt 6 Törtchen

Backzeit: 30 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Puderzucker, Mandeln, die Zitronenschale und das Backpulver mischen. Die geschmolzene Butter dazugeben. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. 6 Muffinformen fetten und den Teig darauf verteilen.

2. Für die Füllung die Mirabellen entsteinen und halbieren. Jeweils zwei Hälften übereinander in die Mitte des Törtchens legen. Die Törtchen bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 30 Minuten goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.

3. Für die Deko die Sahne steif schlagen und jedes Törtchen damit verzieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s