skandalöse Schoko-Mousse-Torte

Zutaten

Für den Teig

5 Eigelb

120 g Zucker

2 EL Wasser

5 Eiweiß

1 Prise Salz

30 g Mehl

30 g Kakao

Für die Creme

350 g Zartbitter-Schokolade

2 Blatt Gelatine

4 Eigelb

500 ml Sahne

4 Eiweiß

40 g Zucker

20 g sehr dunkle Zartbitterschokolade

Für die Deko

etwas Backkakao

Schokoladen-Deko


Rezept ergibt 1 Kuchen 26 cm

Backzeit: 20 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Teig Eigelb mit Zucker und Wasser schaumig schlagen. Die 3 Eiweiß mit Salz steif schlagen.

Mehl mit Kakao mischen, sieben und unter den Eigelbschaum rühren. Eiweiß unterheben und den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform (26 cm) füllen. Bei 160 Grad 25 Minuten ausbacken. Auskühlen lassen.

2. Für die Creme die Schokolade im Wasserbad schmelzen (Tipp: ein Schokoladen-Schmelzgerät erleichtert das Schmelzen enorm, siehe kleine Helfer und Utensilien)und die eingeweichte sowie ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Eigelbe schnell unter die Schokolade rühren.

Die Sahne sowie das Eiweiß mit dem Zucker jeweils steif schlagen. Die geschlagene Sahne und den Eiweißschnee nun unter die Schokoladenmasse heben.

Die Zartbitterschokolade hacken, sodass ca. 3 mm große Stücke entstehen.

Den Tortenboden fest mit einem Tortenring umschließen und die Schokoldenstückchen darauf verteilen. Die fertige Masse auf dem Boden verteilen. 3 Stunden kühlen und den Ring entfernen.

3. Für die Deko die Torte mit etwas Kakao bestäuben und mit Schokoladenblättchen verzieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s