holländischer Apfelkuchen

Zutaten

Für den Teig

300 g Mehl

100 g Zucker

1 Prise Salz

200 g kalte Butter

1 Ei

1 EL Wasser

Für die Füllung

8 Äpfel (z.B. Boskop)

Saft einer Zitrone

3 TL Zimt

100 g Zucker

3 EL Zucker

Für die Deko

etwas Puderzucker


Rezept ergibt 1 Kuchen (26 cm Durchmesser)

Backzeit: 60 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 0,5 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


logo-klein-pink

Möchtest du gerne die kleine Variante des Rezepts backen, dann klicke hier…


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie schlagen und 30 Minuten kühlen.

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand fetten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, sodass ein Kreis mit einem Durchmesser von ca. 34 cm entsteht. Den Teig in die Springform geben. Es soll ein Rand von ca. 4 cm Höhe entstehen.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Für die Füllung die Äpfel schälen, entkernen und mit einem Hobel in ca. 2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Apfelringe mit dem Zitronensaft, dem Zimt und dem Zucker gut mischen und kurz ziehen lassen.

Die Apfelscheiben nun auf den fertigen Teig schichten und mit den 3 EL Zucker bestreuen.

Den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten backen, dann die letzten 20-30 Minuten bei Ober-/ Unterhitze fertig backen. Darauf achten, dass der Kuchen nicht zu dunkel wird. Abkühlen lassen.

3. Für die Deko den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s