wunderbares Kartoffelbrot

Zutaten

Für den Teig

530 g Kartoffeln

1 l Gemüsebrühe

280 ml Wasser

10 g Sauerteig (trocken)

0,5 Würfel Hefe

500 g Weizenmehl

210 g Roggenmehl

13 g Salz

Für die Deko

15 g Butter


Rezept ergibt 2 Brote

Backzeit:  30 – 40 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit:  1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: mittel


Los geht´s

1. Für den Teig die Kartoffeln schälen und 15 Minuten in der Brühe kochen. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Hefe mit dem Sauerteig und dem Wasser verquirlen. Das Weizen- und Roggenmehl mit dem Salz mischen und zu dem Teig geben. Alles mit der Küchenmaschine verkneten. Der teig ist nun noch sehr fest und bröselig.

Die Kartoffeln nun grob reiben, zum Teig geben und zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf Wasser oder Weizenmehl dazugeben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Zwei gleichgroße Brotlaibe aus dem Teig formen und in eine Brotbackform (z.B. von Lékué) oder auf ein mit Backpapier belegten Backblech geben. Erneut 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen und die Brote 25- 30 Minuten ausbacken.

2. Für den Deko die Oberseite der Brote mit der Butter bestreichen und erneut 5-10 Minuten bräunen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Ein Gedanke zu “wunderbares Kartoffelbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s