unübertrefflicher Rhabarber-Baiserkuchen

Zutaten

Für den Teig

4 Eier

125 g weiche Butter

125 g Zucker

1 Prise Salz

1 Pck.Vanillezucker

150 g Mehl

2 TL Backpulver

5 EL Milch

5 EL Mandelblättchen

200 g Zucker

Für die Füllung

800 g Rhabarber

100 ml Wasser

5 EL Zucker

1 Pck. Vanillepuddingpulver

400 g Schlagsahne

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Sahnesteif


Rezept ergibt 1 Kuchen 26 cm

Backzeit: 30 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht


logo-klein-pink

Möchtest du gerne die kleine Variante des Rezepts backen, dann klicke hier…


Los geht´s

1. Für den Teig die Eier trennen. Die Butter mit den 125 g Zucker, Salz und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eigelb langsam dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch ebenfalls dazu rühren.

Den Teiges in zwei Teile teilen und in zwei gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springformen (je 26 cm) geben. Wenn nur eine Springform vorhanden, dann erst die Hälfte ausbacken und dann den Vorgang wiederholen.

Eiweiß steif schlagen und mit den 200 g Zucker solange schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Ebenfalls den Eischnees hälftig in die beiden Springformen geben und verteilen. Die Mandelblättchen auf beiden Kuchen verteilen und beide bei 150 Grad Umluft ca. 30 Minuten zart goldgelb ausbacken. Abkühlen lassen.

2. Für die Füllung den Rhabarber schalen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Den Rhabarber zusammen mit dem Wasser und dem Zucker aufkochen und zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen.

Das Puddingpulver und 6 EL Wasser glatt rühren und diesen ebenfalls zum Rhabarber geben, erneut aufkochen.

Die Masse mit einem Teigschaber gleichmäßig auf einem der Kuchen verteilen und kalt stellen.

In der Zeit die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen.

Abschließend die Sahne auf dem Rhabarber verteilen und den zweiten Boden darauf setzen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s