holundrige Erdbeertorte ohne Backen

Zutaten

Für den Teig

100 g Butterkekse

100 g Amarettinis

120 g Butter

4 EL Zucker

Für die Füllung

8 Blatt Gelatine

1 Zitrone

800 g Frischkäse

200 ml Holunderblütensirup

2 Pck. Vanillezucker

400 g Sahne

Für die Deko

500 g Erdbeeren

1/2 Pck. roter Tortenguss


Rezept ergibt 1 Kuchen 26 cm

Backzeit: keine

Ruhe-/Kühlzeit: 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Bröselboden alle Kekse fein bröseln. Die Butter schmelzen und zusammen mit dem Zucker zu den Keksen geben. Alles gut vermischen bis es eine homogene Masse ergibt.

Den fertigen Boden in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 Durchmesser) verteilen und gut festdrücken. Kalt stellen.

2. Für die Füllung die Gelatine einweichen, ausdrücken und in einem Topf kurz erhitzen bis sie ausgelöst ist. Die Schale von der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

Frischkäse, Holundersirup, Vanillezucker, Zitronensaft und Abrieb  sowie die gelöste Gelatine gut vermischen.

Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Die fertige Creme auf dem Bröselboden verteilen und 2 Stunden kühlen.

3. Für die Deko die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Den Kuchen damit belegen.

Den Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen und über den Erdbeeren verteilen.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

img_3403-1


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s