unübertrefflicher Käsekuchen

Zutaten

Für den Teig

200 g Mehl

75 g Zucker

75 g Butter

1 Ei

1/2 Pck. Backpulver

Für die Füllung

125 g Butter

2250 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Vanillepuddingpulver

3 Eier

500 g Quark (40 %)

200 g saure Sahne

Abrieb einer Zitrone

200 ml Schlagsahne


Rezept ergibt 1 Kuchen 26 cm

Backzeit: 60 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: keine

Schwierigkeitsgrad: leicht


Los geht´s

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt kühlen, bis die Füllung fertig ist. Die Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.  Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Für die Füllung die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Puddingpulver, die Eier, den Quark, die saure Sahne und den Zitronenabrieb unterrühren, bis die Masse glatt ist. Die Sahne steifschlagen und abschließend unter die Masse heben.

Den Springform mit dem Teig so auslegen, dass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht.

Die fertige Füllung in die Springform füllen und bei 180 Grad ca. 1 Stunde ausbacken. Nach etwa der Hälfte der Backzeit mit einem scharfen Messer den Kuchen am Rand entlang den zwischen Teig und einschneiden, damit der später nicht reist.

Falls der Kuchen zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.

Käasekuchen2


3 Gedanken zu “unübertrefflicher Käsekuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s