beerige Schokoladen-Torte

Zutaten

Für den Biskuit-Teig

70 g Puderzucker

2 Eier

3 Eiweiß

40 g Zucker

55 g Mehl

20 g Kakao

25 g flüssige Butter

Für den Mürbeteig Teig

250 g Butter

170 g Puderzucker

1/2 TL Salz

60 g gemahlenen Mandeln

2 Eier

550 g Mehl

Für die Füllung

50 g  Johannisbeeren (TK oder frisch)

5 g Puderzucker

5 ml Cassislikör

Für die Schoko- Creme

100 g dunkle Kuvertüre

200 ml Sahne

1 Blatt Gelatine

Für die Cassis- Creme

20 ml Cassislikör

4 Blatt Gelatine

120 g Johannisbeer- oder Himbeerpüree

320 ml Sahne

Für die Eigelb-Creme

5 Eigelb

100 g Zucker

Für die Deko

50 g Johannisbeergelee

5 ml Cassislikör

200 g verschiedene Beeren nach Wahl


Rezept ergibt 1Torte 18 cm Durchmesser

Backzeit: 25 Minuten

Ruhe-/Kühlzeit: 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: aufwendig


Los geht´s

1. Für Füllung die Beeren mit dem Puderzucker mit dem Likör mischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

2.  Den Mürbeteig die Butter mir dem Puderzucker und dem Salz schaumig schlagen. Die gemahlenen Mandeln und die Eier langsam und unter Rühren dazugeben. Abschließend mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Springform 18 Durchmesser leicht fetten und mit dem Teig auslegen. Bei 170 Grad 15 Minuten blass bis goldgelb ausbacken.

3. Für den Biskuitteig die Eier mit dem Puderzucker zu einer dickflüssigen Creme aufschlagen. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker sowie die Stärke unterheben. Das Eiweiß nun vorsichtig unter die Eigelb-Masse ziehen. Das Mehl und Kakao darüber sieben und alles mischen. Die flüssige Butter unterziehen.

Die fertige Masse nun auf eine mit Backpapier belegtes Blecht streichen und bei 180 Grad 10-12 Minuten ausbacken. Auskühlen lassen und aus dem Teig zwei Tortenböden (18 cm Durchmesser) und ein Streifen mit 50 cm Länge schneiden.

4. Für die Eigelb-Creme das Eigelb schaumig aufschlagen. Den Zucker mit 25 ml Wasser aufkochen. Die heiße Zuckermischung langsam unter die Eigelbmasse schlagen. Weiterschlagen, bis die Masse nur noch lauwarm ist.

5. Für die Cassis-Creme den Likör erwärmen und die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das Püree nach und nach dazugeben und verrühren.

Ca. 1/3 der Eigelbmasse unter die Schokoladensahne heben. Die Sahne schlagen und ebenfalls unterheben.

6. Für die Schokoladen-Creme die Kuvertüre im Wasserbad/Schokoladenschmelzer schmelzen. Die Sahne steif schlagen und die Schokolade unterheben. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und mit 1 EL Flüssigkeit in einem Topf schmelzen. Ebenfalls unter die Schokoladensahne rühren.

Die restlichen 2/3 der Eigelbmasse unter die Schokoladensahne heben.

7. In einen verstellbaren Tortenring den Mürbeteig legen. Eine dünne Schicht Schokoladencreme darauf verteilen und den Biskuitstreifen entlang des Tortenrings einlegen. Den Biskuitboden darauflegen. Die restliche Schokoladencreme darauf verteilen.

Beeren abtropfen lassen (die Flüssigkeit auffangen) und auf die Schokoladencreme verteilen. Den zweiten Biskuitboden darauf legen.

Den Beerensaft auf den Boden träufeln (wenn zu wenig, dann 1-2 EL Cassislikör verwenden) und die Cassiscreme darauf verstreichen. Die Torte 3 Stunden kühl stellen.

8. Für den Fruchtspiegel das Johannisbeergelee mit dem Likör erwärmen, leicht abkühlen lassen und mit einer Streichpaletette auf der Torte verteilen. Die Beeren waschen, trocknen und auf der Torte dekorieren.

In der „kleinen Back-Wissensbox“ sind sämtliche Back-Grundbegriffe detailliert erklärt und sollte trotzdem etwas nicht funktionieren, kann evtl. die „kleine Notfallbox“ weiterhelfen.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s